Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Imagevideo

Der Anfang des Amateurfunks

Geschrieben von Reinhard Lorenz OE5RLN. Veröffentlicht in Chronik

1954 wurde in Buones Aires ein neuer Fernmeldevertrag geschlossen, der den vom Weltnachrichtenvertrag 1947 nicht betroffenen Teil des Fernmeldewesens neu regelte.
Eine Amateurfunkverordnung trat in Kraft und es wurden auch schon die ersten Lizenzen vergeben.

 Die ersten Funker in Ried/Grieskirchen: 

- OE5JB    Josef  aus Haag a. H.  HS Direktor war in den 30er Jahren schon QRV.
- OE5HN   Peter Pram Bäckermeister, Schwarzfunker unterm Krieg  (verstorben 1971)
- OE5JA    Gerd Ried  vor 1960 die Lizenz gemacht (verstorben 18. 11. 1978)
- OE5GG   Sepp Ried  vor 1960 die Lizenz gemacht
- OE5WH  Herbert (verstorben Ende der Sechziger Jahre)
- OE5DS   Adi Ried 

Seit 1954 hatten die Rieder eine Ortsstelle aber noch keine Ortsgruppe. 

OE5JB, Ein Pionier des Amateurfunks