Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Silvesterwanderung 2013

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL. Veröffentlicht in 2013

Zur schon traditionellen Silvesterwanderung lud die Ortsgruppe Ried – Grieskirchen.

Zu Mittag des 30. Dezember 2013 trafen sich bei herrlichstem Sonnenschein zahlreiche Funkamateure beim "Wirt in der Gerstpert" in Klafterreith , Sankt Johann am Walde. Von dort fuhren die besser besohlten Wanderer nach Friedburg um von dort entlang des Friedburgsteigs retour zum Wirt zu Wandern (ca 23 Kilometer). Entlang dieser Route konnten die ersten Baufortschritte bei den neu zu errichtenden Windrädern bestaunt werden.

Die gemütlicheren Wanderer startenden etwas später vom Gasthaus Wieland, – sie gingen den Profiwanderern so zu sagen entgegen. Überwacht wurde die Wanderung von Georg OE5MGM/AM. Er kreiste mit der „Airforce One“, einem Kleinflugzeug über dem Kobernaußerwald. Zu den beiden Wandergruppen hielt er dabei Funkkontakt.

Der Jahresausklang wurde im Anschluss natürlich ausgiebig beim "Wirt in der Gerstpert" gefeiert.

Der Obmann Karl OE5FKL samt Team sowie der Organisator der Wanderung -  Josef OE5SJM, bedanken sich für die rege Teilnahme und wünschen viele Verbindungen, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr!

  • 1 Wanderer (1)
  • 1 Wanderer (10)
  • 1 Wanderer (11)

Flohmarkt in Eggenfelden 2013

Geschrieben von Reinhard Lorenz OE5RLN. Veröffentlicht in 2013

Der traditionelle Flohmarkt für Amateurfunk, Elektrotechnik, PC und Zubehör in der Rottgauhalle in Eggenfelden (Gern) lockt alljährlich viele Besucher und Interessenten an!
Insgesamt waren etwa 200 Ausstellertische belegt und wie jedes Jahr, versuchen viele Besucher an ein oder mehrere Schnäppchen zu kommen und im Gedränge der Halle Freunde und Bekannte zu treffen.

Wie jedes Jahr, waren auch wieder viele OM's aus OE vertreten. Aus der Ortsgruppe ADL507 Ried-Grieskirchen waren ca. 15 OM's vertreten.
Am Samstag den 5. Oktober, pünktlich um 07:30 Uhr fuhren wir vom Treffpunkt in Altheim im Konvoi nach Eggenfelden. Wir waren wie jedes Jahr begeistert, über die zahlreichen Aussteller und freuten uns viele Bekannte OM's zu trefffen. Das eine oder andere Schnäppchen machten wir natürlich auch.

Um 12:00 Uhr machten wir uns wieder auf den Rückweg Richtung OE. Natürlich durfte die traditionelle Einkehr nicht fehlen. Wie schon im letzten Jahr wählten wir den Gasthof "zum Kupfer Kessel" in Tann (Link: http://kupferkessel-tann.npage.de/ ). Wir genossen eine sehr gute bodenständige Mahlzeit mit bestem bayrischen Bier.
Am Nachmittag gings dann zurück in die Heim-QTH's und Abends zum OV-Abend nach Geiersberg.

Es ist geplant, dass wir kommendes Jahr neben Eggenfelden, auch zum Flohmarkt nach Neumarkt in die Oberpfalz fahren.

  • STA_1842
  • STA_1846
  • STB_1839

Amateurfunkverein beim Fest der Sinne in Wippenham

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL. Veröffentlicht in 2013

Am 24.und 25. August 2013 fand ein großes Dorffest in Wippenham statt.
Es wurde das sogenannte „Fest der Sinne“ gefeiert. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird der Kirchenrenovierung zugutekommen.
Die Planung dieses Festes begann schon letztes Jahr. Sämtliche Vereine der Gemeinde wurden eingeladen mit zu tun. Obmann Karl OE5FKL nutze die Gelegenheit und präsentierte den Amateurfunkverein ADL507- OEVSV.

Die Sandortsuche gestaltete sich anfangs etwas schwierig. Da sich das Zentrum der Veranstaltung samt Festzelt bei der ansässigen Feuerwehr befand, und ja,… Amateurfunk speziell Notfunk und Feuerwehr gut zusammen passen, bot sich das Feuerwehrhaus der Feuerwehr Wippenham an. Feuerwehrkommandant Rudi Freund war sofort begeistert und so zog der Amateurfunkverein für 2 Tage in den Schulungsraum ein. Das war ein optimaler Platz für diese Veranstaltung, Danke!

Einige Tage vor dem Termin wurde mit dem Antennenaufbau begonnen,  insgesamt kamen 4 Antennen zum Einsatz - eine G5RV für Phonie auf Kurzwelle, 2 Groundplane Antennen für Digital und Notfunk, und eine UKW Groundplane Antenne für Phonie im 2m und 70cm Band.

Das eingesetzte Funkequipment  im Schulungsraum:

  • Yaesu FT-847 mit Automatikturner von MFJ
  • Icom IC-706 mit Automatikturner von LDG und SB-2000 Soundkarteninterface
  • Yaesu FT-7800
  • Notfunkkoffer
  • Table Pad und Smartphone für Echolink
  • Zwei Transceiver vom 2. Weltkrieg
  • Einige Oldis von den 80iger Jahren

Weiters konnte folgendes bestaunt werden:

  • Via Beamer, eine Powerpoint Präsentation über Amateurfunk
  • QSL-Karten Kollektion
  • Ausbildungsunterlagen zur erlangung der Amateurfunkprüfung

Mit diversen Werbematerialien vom OEVSV ( Rollup , Peatsflag…) wurde unser Stand verschönert.

Es kamen ca.3000 Leute zum „Fest der Sinne“, davon besuchten unseren Funkstand etwa 200 Interessierte.
Aus Sicht des Obmannes Karl, OE5FKL war diese Veranstaltung ein voller Erfolg, so konnte vielen Leuten das Hobby Amateurfunk näher gebracht werden. Auch im Zeitalter von Handy und Internet gibt es nachwievor viele Leute die sich für dieses Hobby interessieren.
Dank auch den nachstehenden OM‘s die dazu beigetagen haben das diese Veranstaltung reibungslos ablief!
OE5HEL, OE5RLN, OE5PLN, OE5KRO, OE5KGN, OE5BSP, OE5AWL, OE5NCL und Florian
73 de Karl, OE5FKL , Obmann des ADL507 Ried/Grieskirchen

  • tn_DSC_0659
  • tn_DSC_0660
  • tn_DSC_0661

Toller Erfolg beim Amateurfunkkurs der Ortsgruppe Ried/Grieskirchen

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL. Veröffentlicht in 2013

Wie schon in den letzten Jahren, veranstaltete die Ortsgruppe Ried/Grieskirchen wieder einen Amateurfunkkurs in Geiersberg.
Anfang Jänner hielt Obmann Karl Feichtenschlager bei unserem OV – Wirt (Gasthaus Mayr) einen Infoabend ab, das Interesse für den Amateurfunk  war da von einigen Funk-Interessierten  schon zu sehen.
Anfang Februar starten wir mit 18 Teilnehmern den Kurs. Was uns besonders freute, ist dass auch 3 Damen am Kurs teilnahmen.
OE5FKL, Karl Feichtenschlager unterrichtete Betrieb und Fertigkeiten sowie das Recht und OE5RLN, Reinhard Lorenz brachte den Kandidaten die Technik bei. OE5MLL, Max Meisriemler unterstütze uns an den Tagen wo wir in Kroatien segeln waren.
Der Kurs dauerte 4 Monate - immer Samstags zu je 3 Stunden.
Letztendlich blieben 16 Kandidaten über die am Fernmeldebüro in Linz zur Prüfung anmeldet wurden.

Am 4. und 10. Juni 2013 war es dann so weit, endlich zeigen was man die letzten 4 Monaten gelernt hat. Natürlich freut man sich schon auf den Moment wenn „Mann und Frau“ endlich das erste QSO machen.
Von den 16 Kandidaten haben 14 die Prüfung mit Bravur bestanden, so hörte man schon einige Tage später auf den diversen Frequenzen die neuen OMs CQ rufen.

Wir möchten allen bestanden  Kandidaten gratulieren und viel Spaß beim gemeinsamen Hobby wünschen.

Einen besonderen Dank an die Prüfer des Fernmeldebüro’s in  Linz sowie den zuständigen Bearbeiter und den Betriebstechnikprüfern des ÖVSV, und letztendlich der Ausbildungscrew des ADL507.

 

Die neuen Funkamateure:

OE5CAP Christof Aigner, Lochen - OE5AMP Franz Josef Spieler, Mettmach - OE5BSL Stephan Brinkmeier, Tumelsham - OE2BAO/OE5BAO Andreas Brückl,Geiersberg - OE5ABO Alexander Brückl, Geiersberg - OE5BSO Sophie Blank,Steyr - OE5HUM Manfred Huber, Geiersberg - OE5JEP Jutta Ecker, Wendling - OE5VEN Roland Ecker, Wendling - OE5JJO Josef Jedinger, Frankenburg - OE5MML Friedrich Mairinger, Suben - OE5THP Thomas Plainer, Fornach - OE5YRO Birgit Maria Romanik, Natternbach - OE5MMM Martin Mairinger,Ried  ( Upgrade auf Cept 1 )

 

Auch im Jahr 2014 haben wir wieder einen Kurs geplant.
Nähere Infos bei: Karl Feichtenschlager ( OE5FKL ) E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

73 de OE5FKL, Obmann der OG Ried/Grieskirchen
Ausbildung Innviertel

  • tn_Kursabschlufoto

Fieldday am Mayrhoferberg

Geschrieben von Karl Feichtenschlager OE5FKL. Veröffentlicht in 2013

Am Samstag den 10. August 2013 fand der traditionelle Fieldday der OG – Ried/Grieskirchen am Mayrhoferberg statt. Bei traumhaftem Wetter (endlich mal nicht mehr über 30 Grad) und leichtem Wind machte sich eine Delegation von Funkamateueren samt Funkausrüstung und einer Biergarnitur auf den Weg  zur Aussichtswarte des Mayrhoferberg‘s.

Die Ausstattung der Funkausrüstung bestand aus einem FT-857, einem Dipol und einem IC-706 mit einer MP-1 Antenne.
Auch diverse Test auf Hamnet wurden durchgeführt.

Nach einem gemütliche Nachmittag am Berg liesen wir den Fieldday bei einer guten Strohheimer Brett’l - Jaus‘n und ein oder zwei Most, im Strohheimerhof ausklingen.

Danke an die Organisatoren, OE5LNM, Manfred und OE5FAM, Franz.

vy 73 de OE5FKL

  • tn_CIMG2872
  • tn_CIMG2875
  • tn_CIMG2876